News
Veranstaltungen
Redaktionelles
Rückblick 2016
Plädoyer fürs Cabrio
Sind wir noch ein Ol
Gedicht FkA
Blinkversagen
Absolut Empfohlen
Fahrzeuge
FIGARO KLUB BAVARIA
Hilfreiche Links
Impressum

 

 Ich muß jetzt ganz schnell nach Hause, mir ist gerade was eingefallen,   was ich unbedingt aufschreiben sollte.

 

 Auch Ihr könnt es in den folgenden Rubriken schon lesen........

 

 

 

  







..............Ode an das Cabriolet

von Karl Napf

 

Nach grüblerischen Stunden

ward das Automobil erfunden

wobei die nächsten zwanzig Jahr

es vollkommen Dachlos war

Vorm Wetter schützt ein Stoffverdeck

und Kotflügel vorm Strassendreck

Vor Kälte half die Kleidung nur

und Mützen schützten die Frisur

Fuhr nur bei schönem Wetter aus

und blieb im Winter ganz zuhaus

  

Bald war der Upperclass es leid  

verlangte nach Geborgenheit

nach Flaute und nach warmen Ohren    

die Limousine war geboren

Nur der Chauffeur saß noch im Wind

weil Standesdünkel wichtig sind

  

Der Innenlenker kam bald darauf

den Chauffeur gab man ganz schnell auf

weil man den Wagen selber fuhr 

dies blieb der Stand bis heute, nur

war der Fahrspaß sehr gering

worauf man neue Wege ging

 

Man sparte überall Gewicht

ein festes Dach brauchte man nicht

oftmals fehlten auch die Türen

man wollte einfach Fahrtwind spüren

und legte drum

die Scheibe um

etwas die Leistung angehoben

schon konnte man sich toll austoben

und Herrenfahrer galten als zäh     

man nannte dies ein Cabriolet  

 

Wenn man in Limousinen fährt

Landstrassen haben keinen Wert

man sieht die Welt durch kleine Schlitze

entspannt sich durch Massagesitze

sieht von der Aussenwelt Bruchteile

braucht Musik gegen Langeweile

Daß ich der Berge Gipfel seh

geht wirklich nur im Cabriolet

 

Wenn man in Limousinen sitzt

im Sommer in der Büchse schwitzt

und über den Verkehr laut flucht

weil jeder seinen Vorteil sucht

damit es schnell vorbei sein soll

parkt man auch jeden Radweg voll

den Fluch des Radlers gut versteh

ich wirklich nur im Cabriolet

 

Im Roadster rieche ich Natur

die Seele kriegt ne Wellness Kur

weil ich nur kleine Strassen nehm  

schnell fahren wird schnell unbequem

das cruisen ist des Wandrers Lust 

Stau auf der Autobahn nur Frust

den ich mir gern erspar

und freudig Umleitungen fahr

Am Ziel bin ich komplett entspannt

nicht voll genervt und ausgebrannt

Drum ist es klar, daß ich drauf steh

nie wieder ohne Cabriolet

 

************************************************************************************************************************************************************************  

Freundeskreis klassischer Automobile
Top